Berufsorientierungskonzept

Alle Aktivitäten müssen im Berufswahlportfolio gesammelt werden.
Die dunkelgrau hinterlegten Felder sind freiwillige Aktivitäten.

LG Berufsorientierungsunterricht Verantwortlichkeiten
7 Schüler erhalten den BERUFSWAHL PASS und beschriften die Ordner Erste Arbeitsaufgaben aus dem Ordner. WPF-Lehrer/innen
7 So bin ich! – Das kann ich!
Schüler stellen ihre Fähigkeiten und Interessen dar. (Steckbrief)
WPF-Lehrer/innen
7 Mein Traumberuf „Das will ich werden“
Schüler beschreiben ihren späteren Traumberuf. Durch eine Zeichnung ergänzen
WPF-Lehrer/innen
7
Ich beschreibe einen Beruf!
Schüler beschreiben einen Beruf anhand vorgegebener Merkmale.
Berufe in der Schule…
…Hausmeister
…Sekretärin
…Reinigungskraft
…Sozialarbeiter
…Lehrer
…Rektor
Berufe im Umfeld…
…Eltern
…Geschwister
WPF-Lehrer/innen
7 Expertentag
Experten aus verschiedenen Berufsgruppen erläutern, worauf es in ihren Berufen ankommt und was im Berufsleben wichtig ist.
Berufswahl-koordinator/in
LG Berufsorientierungsunterricht Verantwortlichkeiten
7 Berufe erkunden und suchen WPF-Lehrer/innen
7 Fähigkeiten und Interessen einschätzen WPF-Lehrer/innen
7 Selbst- und Fremdeinschätzung WPF-Lehrer/innen
7 Meine Fähigkeiten und Berufsfelder koordinieren WPF-Lehrer/innen
7 Expertentag
Experten aus verschiedenen Berufsgruppen erläutern, worauf es in ihren Berufen ankommt und was im Berufsleben wichtig ist.
Berufswahlkoordinator/in
7 Betriebsbesichtigungen IB
LG Berufsorientierungsunterricht Verantwortlichkeiten
8/I Bewerbung und Lebenslauf
Erstellen von Bewerbungsunterlagen
Deutschlehrer/in
8/I Arbeit mit „Planet Beruf“ WPF-Lehrer/innen
8/I Im Dezember Praktikumsbörse WPF und     Berufskoordinator/in
8/I Explorix samt Auswertung JobFux
8/I Individuelle Sprechstunde JobFux
8/I Europa und ich JobFux
8/I Besuch im BIZ BA
Team und WPF-Lehrer/innen
8/II Info-Truck der Metall und Elektroindustrie          Information über Berufsbilder der Branche (duale Ausbildung) und Überblick über duale Studiengänge Berufskoordinator/in,      Herr Gasko
8/II Elternabend zeitnah vor dem Karrieretag               Information der Eltern über duale Ausbildung und Studienmöglichkeiten; Sensibilisierung in Bezug auf die Thematik der Berufswahl; Einladung am Karrieretag aktiv teilzunehmen Teamlehrer/innen und Berufswahlkoordinator/in
8/II Karrieretag (April): IHK, HWK, Landwirtschaftskammer und 18 Betriebe stellen sich vor: Workshops für SuS Klassen 8 und 11 (Duale Ausbildung). Bundeswehr, BA  und Landespolizeischule informieren über Studienmöglichkeiten.                                                          Gesamter Karrieretag wird im Unterricht vor – und nachbereitet (durch WPF bzw. BWL-LK). Selbst-Check und Teilnahmeschein werden jeweils zur Nachbereitung eingesetzt. Teamlehrer/innen und Berufswahlkoordinator/in
8/II Im Mai Orientierungspraktikum (Material zur Vorbereitung im Praktikumsordner bei Herrn Zimmer) Teamlehrer/innen, Berufswahlkoordinator/in, WPF-Lehrer/innen
8/II Vorstellen verschiedener Berufsfelder IB
8/II Betriebsbesichtigungen IB
8/II Bewerbertraining (Bewerbungsmaster und IHK Test) JobFux
8/II Individuelle Sprechstunde JobFux
8/II 28.04. Girls Day Kempel / Teamlehrer/innen
8/II Berufsorientierungsunterricht (Ausbildung, weiterführende Schulen, Entscheidungshilfen, etc.) Herr Mohr
8/II Einzelgespräche durch die Berufsberatung Herr Mohr
LG Berufsorientierungsunterricht Verantwortlichkeiten
9/I Bewährungspraktikum (September oder Oktober)
(Material zur Vorbereitung im Praktikumsordner bei Frau Heiß oder Herrn Zimmer)
Teamlehrer/innen,
WPF Lehrer/innen
Berufswahlkoordinator/in
9/I Praktikumsbörse der LG 9 für Schüler der Klasse 8
Vielleicht 2 Projekttage
Teamlehrer/innen
Herr Herzog
JobFux
WPF Lehrer/innen
Berufswahlkoordinator/in
9/I Von Oktober bis Osterferien „Praxistag“
Im Rahmen des Praxistages mehrer „Berufsorientierungscamps“
Herr Zimmer
Herr Herzog
9/I Bewerbertraining Berufswahlkoordinator/in
9/I Berufsberatung Herr Mohr
9/I Bildungswege nach der neunten oder zehnten Klasse WPF-Lehrer/innen
9/I Umgang mit Ablehnung WPF-Lehrer/innen
9/I Auswertung IHK Test JobFux
9/I Individuelle Sprechstunde JobFux
9/I Grundlagen finanzieller Lebensführung JobFux
9/I Individuelle Sprechstunde JobFux
9/I Betriebsbesichtigungen Herr Herzog
9/I Schulsprechstunden (Einzelgespräche durch die Arbeitsagentur) / Jeder letzte Mittwoch im Monat Herr Mohr
9/II Simulation von Einstellungstests und Vorstellungsgesprächen WPF-Lehrer/innen
(evt. Schulpaten)
9/II Bis Ende Februar Bewerbung bei weiterführenden Schulen Hinweis durch WPF- und Teamlehrer/innen
9/II Betriebsbesichtigungen Herr Herzog
9/II Bewerbertraining (Bewerbungsmaster bzw. IHK Test) JobFux
9/II Individuelle Sprechstunde JobFux
9/II Schulsprechstunden (Einzelgespräche durch die Arbeitsagentur) / Jeder letzte Mittwoch im Monat Herr Mohr
9/II Vermittlungsaktion von der Berufsberatung und dem Arbeitgeberservice für Entlassschüler, die eine Ausbildungsstelle suchen aber noch nicht gefunden haben. Herr Mohr
LG Berufsorientierungsunterricht Verantwortlichkeiten
10 10 Praktikumstage von den Schülern individuell wählbar Teamlehrer/innen
10 Bewerbertraining Berufswahlkoordinator/in
10 Lebenslauf / Bewerbung  WPF- und Deutsch lehrer/innen
10 Jugendarbeitsschutzgesetz, Ausbildungsvertrag, Miete, Kredit, Schufa … WPF-Lehrer/innen
10 Einstellungstests WPF-Lehrer/innen
10 Weiterführende Bildungswege WPF-Lehrer/innen
10 Betriebsbesichtigungen Herr Herzog
10 Individuelle Sprechstunden zur Berufsberatung und zum Erstellen von Bewerbungsunterlagen JobFux
10 Schulsprechstunden (Einzelgespräche durch die Arbeitsagentur) / Jeder letzte Mittwoch im Monat Herr Mohr
10 Elterninformationsabend (Übergänge und Bildungsmöglichkeiten nach der zehnten Klasse) Teamlehrer/innen  und Berufswahlkoordinator/in
LG Berufsorientierungsunterricht Verantwortlichkeiten
11 Januar: Aufzeigen beruflicher Perspektiven auf der Grundlage der Fachhochschulreife (duale Ausbildung, Studium, duales Studium) 2- std. Workshop mit BA- Berater/in für akademische Berufe. FOS-Koordinator/in,

BA

11 Februar: Kennenlernen verschiedener Ausbildungsmöglichkeiten im Dualen System Betriebsbesichtigung eines Praktikumsbetriebes, Vorstellen des Betriebes durch einen/n Schüler/in der Klasse 11, der hier sein Praktikum absolviert; Unterrichtseinheit im Infor Truck der Metall- und Elektroindustrie FOS-Koordinator/in,BWL-Lehrer/in,

Praktikant/innen

11 März: Ermittlung individueller Stärken und Ziele Durchführung des Power-Tests der BA BWL-Lehrer/in
11 März: Individuelle Auswertung des Tests im Einzelberatunsgespräch mit Berater/in für akademische Berufe FOS-Koordinator/inBA
11 Juni: Kennenlernen verschiedener Studiengänge am Beispiel des Umweltcampus Birkenfeld                                                                   Besuch von Vorlesungen, Rundgang an der FH, Erfahrungsaustausch mit derzeitigen Student/innen FOS-Koordinator/in
LG Berufsorientierungsunterricht Verantwortlichkeiten
12 September: Wie läuft ein erfolgreiches Bewerbungsverfahren ab?- – Inhalte einer Bewerbung und Tipps für das Vorstellungsgespräch durch den Personalleiter der Kreissparkasse Rhein-Hunsrück        – Durchführung eines Assessment-Centers mit Unterstützung der AOK BWL-Lehrer/in  Deutsch-Lehrer/in Verschiedene Unternehmen
12 Januar: individuelle Beratungsgespräche durch Berater/in für akademische Berufe (BA) für diejenigen, deren Bewerbungsgespräche noch laufen  FOS-Koordinator/in

BA