Schulsozialarbeit

Internationaler Bund e.V an der Realschule plus Sohren

Seit 2001 ist der IB Simmern mit einem Büro an der Schule vertreten. Die ländliche und weitflächige Struktur des Rhein-Hunsrück-Kreises, erfordert organisatorisches und inhaltliches Handlungsgeschick.

Ein engagiertes und qualifiziertes Mitarbeiterteam bietet vielfältigste Leistungen der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit.

Das Mitarbeiterteam

Tina Braun

Tina Braun

Jan Herzog

Jan Herzog

Andrea Espenschied

Andrea Espenschied

Axel Menzer

Axel Menzer

Andrea Blume (Jobfux)

Andrea Blume

Das Angebotsspektrum umfasst:

  • Jugendberufshilfe und Berufsvorbereitung
  • Vertiefte Berufsorientierung.
  • Ambulante Erziehungshilfen
  • Jugendhilfe an Schulen
  • Schulsozialarbeit
  • Die zweite Chance (Schulverweigerungsprojekt des Familienministeriums)

Finanzierung

Das Programm Vertiefte Berufsorientierung (VBO) wird durch die Bundesagentur für Arbeit und den Europäischen Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union gefördert.
Das Programm Schulverweigerung – Die 2. Chance wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union gefördert.
Das Programm Jugendhilfe an Schulen wird über Kommunale Mittel des Rhein Hunsrück Kreises gefördert und strategisch gesteuert über das Kreisjugendamt Simmern.

So können Sie uns erreichen

Internationaler Bund (IB)
Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V.
Internationaler Bund e.V.
an der Realschule plus Sohren – Büchenbeuren
An der K 3
55487 Sohren

Telefon +49 65 43 – 98 66 63
Fax +49 67 61 – 32 31
E-Mail